Ausverkaufte Inseln: 9. August war Rekordtag auf Balearen

0
56

An keinem anderen Tag in diesem Jahr waren die Balearen so voll, wie am 9. August: Insgesamt 2.060.526 Menschen befanden sich zu dieser Zeit auf Mallorca und den Nachbarinseln – Einheimische und Urlauber zusammengerechnet. Zu diesem Ergebnis kommt das Statistikinstitut der Balearen (Ibestat) in seiner jährlichen Auswertung der Bevölkerungsstatistik. Damit wurde die Rekordzahl des vergangenen Jahres nochmals eingestellt.

Geringerer Anstieg als in Vorjahren

Der August, den Sommerferien und der Reisezeit sei Dank, gehörte auch in diesem Jahr zu den besucherstärksten Monaten: Im Durchschnitt befanden sich knapp zwei Millionen Menschen täglich auf Mallorca und den Nachbarinseln; das waren zwar mehr als im August 2016, doch der Anstieg war deutlich niedriger, als in den Vorjahren.

Seit 1997 führt die Behörde Ibestat die Auswertungen durch. Im ersten Jahr der Berechnungen kamen an besucherreichsten Tag (7. August) etwas mehr als 1,4 Mio. Menschen auf die Inseln. Verglichen mit dem jüngsten Rekordtag sind das heute fast 45 Prozent mehr. (Bild: pixabay.com)