Britischer Investor kauft Finca Gabellí Gran bei Campanet

0
43

Ein britischer Investor hat die Finca Gabellí Gran bei Campanet auf Mallorca gekauft. Der Landsitz auf dem Gelände der benachbarten Naturquellen Ses Fonts Ufanes soll zu einem Fünf-Sterne-Hotel umgebaut werden. Die Arbeiten, die voraussichtlich rund eineinhalb Jahre dauern werden, sollen Anfang 2019 beginnen, berichtet die spanische Zeitung „Ultima Hora“. Die balearische Umweltkommission hat bereits grünes Licht gegeben und sieht keine Beeinträchtigung der als Naturdenkmal ausgewiesenen Quellen des Steineichenwaldes.

Olivenöl und Weinbau

Die Finca Gabellí Gran umfasst 13,5 Hektar und besitzt mehrere Häuser, unter anderem eine Mühle und eine Kapelle. Neben der Sanierung der Gebäude kündigte der neue Besitzer an, auch die Felder neu zu bewirtschaften und die Olivenhaine aufzuforsten. Erstes Olivenöl mit der Herkunftsbezeichnung „Oli de Mallorca“ befindet sich bereits in Produktion. In spätestens fünf Jahren soll auf dem Anwesen auch Wein hergestellt werden. Die Kapelle wolle man für private Feierlichkeiten vermieten, in der Mühle könnte ein Restaurant entstehen, heißt es. Die Investitionen sollen bei rund 1,5 Mio. Euro liegen.

Über den Investor selbst ist nichts bekannt. Wie der Verwalter erklärte, sei der Brite ein begeisterter Radfahrer, liebe Mallorca und vor allem die Gegend von Pollença und Campanet. (Bild: finanzkontor.es)