DNA-Abgleich bestätigt: Kai Palma ist tot

0
254

Nach dem Fund einer Leiche in einem Kabelschacht eines Hauses in Cala Lliteras bei Capdepera besteht nun traurige Gewissheit: Bei dem Toten handelt es sich um den deutschen Koch Kai Palma, der seit dem 17. August vergangenen Jahres als verschwunden galt. Das ergab jetzt der DNA-Abgleich.

Todesursache noch unbekannt

Zwei Klempner hatten am 25. Januar die stark verwesten Überreste des Mannes zufällig zwischen Rohrleitungen gefunden. Anwohner hatten die Handwerker gerufen, nachdem sie einen unangenehmen Geruch festgestellt hatten. Jetzt konzentrieren sich die Ermittlungen der Behörden in Manacor auf die Todesursache.

Kai Palma hatte zuletzt im Schnellimbiss „Nyam Nyam“ an der Cala Agulla gearbeitet. Am Nachmittag des 17. August hatte er während der Arbeitszeit das Restaurant verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Papiere, Geldbörse und Handy hatte Kai Palma zurückgelassen. (Bild: IB3)