Gewerkschaft warnt vor Stau am Himmel über Mallorca

0
130

Im Flugverkehr von und nach Mallorca könnte es in diesem Sommer zu reichlich Verspätungen kommen. Der Grund: Dem Tower in Son Sant Joan fehlt Personal. Das erklärte Carmen de la Peña von der Gewerkschaft der Controller USCA. Waren es im vergangenen August noch 47 Mitarbeiter, werden zur Hauptsaison nur noch 45 Beschäftigte die An- und Abflüge kontrollieren. Betroffen sind, neben Palma de Mallorca, auch die Flughäfen von Madrid und Barcelona.

Fehlende Personalplanung

Die spanische Flugaufsichtsbehörde Enaire hatte seit 2006 keine Fluglotsen eingestellt. Erst 2017 begannen neue Ausbildungen. Der Nachwuchs für Mallorca – 15 Personen an der Zahl – benötigt allerdings noch eine gewisse Ausbildungszeit, um selbständig arbeiten zu können. In der bevorstehenden Sommersaison kann man noch nicht mit den Newcomern rechnen.

Das Kontrollzentrum in Palma benötigt, nach den Worten von Carmen de la Peña, kurzfristig mindestens 20 zusätzliche Controller, um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Auch die Technik bedürfe einer dringenden Überarbeitung. (Bild: Enaire)