Natura Parc steht offenbar vor Insolvenz

0
140

Der Natura Parc in Santa Eugènia auf Mallorca kämpft mit massiven, finanziellen Problemen. Die Stiftung schuldet, laut spanischen Medien, allein Zulieferern inzwischen mehr als 60.000 Euro für Futter und andere Materialien. Die Mitarbeiter wurden bereits darüber informiert, dass die Gehälter in diesem Monat nicht fristgerecht gezahlt werden können.

Justizverwaltung schuldet 800.000 Euro

Grund für die Situation seien ausstehende Zahlungen der Justizverwaltung. Der Natura Parc nimmt Tiere auf, die bei Polizeieinsätzen, beispielsweise aufgrund von Misshandlung oder Festnahme der Besitzer, beschlagnahmt wurden. Darüber hinaus erstellt der Natura Parc Gutachten und unterstützt die Behörden bei Ermittlungen. Inzwischen beliefen sich die daraus entstandenen Kosten auf über 800.000 Euro, heißt es seitens des Natura Parcs.

Der letzte behördliche Einsatz des Natura-Parc-Teams war die Aufnahme von 1.100 Schildkröten und 750 Eiern aus einer illegalen Züchtung. Die Unterbringung und Pflege der Tiere kosten 8.000 Euro pro Monat. (Bild: IB3)