Raydiving ist die neue Wassersportart auf Mallorca – von Mallorca – Das ganze wurde genau hier auf der Insel entwickelt und getestet.

Und so funktioniert diese außergewöhnliche Unterwasser Freizeitaktivität: Ein Jetboot (ohne Schraubenantrieb) zieht die aus Birkenholz handgefertigten Rayboards mit dem Schwimmer. „aussergewöhnlich sportlich muss man nicht sein. Wenn man die Luft anhalten kann, kann es schon losgehen.

Jeder einzelne bestimmt das Level, wie er tauchen möchte, selbst. Tauchtiefe, Tauzeit. Die Zuggeschwindigkeit ist immer moderat im Schritttempo. Der Körper signalisiert dir immer seine Grenzen,“ sagt Erfinder Gordian Gasch.

Raydinving mallorca
Raydinving mallorca

 

RAYDIVING ist ein von Gordian Gasch entwickelter Unterwasser- Funsport. Nach einer 7jährigen, nun abgeschlossenen Entwicklungsphase sollen die handgefertigten, nachhaltig aus Birkenholz hergestellten RAYBOARDS jetzt in die serielle, aber immer noch manuelle Produktion. RAYDIVING ist ein Unterwassererlebnis, besonderer Art, das neben dem RAYBOARD und einem Boot, das dich zieht, ohne viel Equipment auskommt. Keine Tauchflasche, kein spezieller Anzug. Du bist sehr direkt mit dem Wasser in Berührung. Du bestimmst das Tempo und den Schwierigkeitsgrad selbst. Jeder kann daran teilnehmen. Auch gehandicapte Menschen geniessen es, am RAYBOARD durchs Wasser gezogen zu werden.

Das Projekt wird bis heute aus eigener Tasche finanziert.  Nun aber soll das RAYBOARD einem breiten Publikum zur Verfügung gestellt werden, mit dem Anspruch, dass es immer handgefertigte Einzelstücke bleiben. Für den Vertrieb gibt es erste Kooperationsgespräche, damit das Board von euch direkt gekauft werden kann. Auch schon bestehenden Fun- Sport Center und Tauchbasen sollen es künftig mit anbieten. Um all das umzusetzen, braucht es nun ein Startkapital und eure Unterstützung. Deshalb startet RAYDIVER nun seine Kampagne auf Indiegogo, damit dieses beeindruckende, schwebende Erleben im Wasser möglichst vielen Menschen unbändige Freude bereiten kann.

 

Guardia Civil entdeckt vier Pateras mit 47 Einwandern

Die Zahl der am vergangenen Wochenende aufgegriffenen, illegalen Einwanderer auf den Balearen hat sich auf 47 erhöht. Am Samstag waren insgesamt vier sogenannte Pateras...

Golfplatz Pollença bekommt eigenes Hotel

Die Gemeinde Pollença im Norden von Mallorca bekommt ein neues Hotel. Das Haus soll in direkter Nachbarschaft zum örtlichen Golfplatz in der Urbanisation Can...

Inca plant umfassende Sanierung des Stadtzentrums

Das Rathaus von Inca will mit millionenschweren Investitionen den historischen Stadtkern sanieren und so für Touristen attraktiver werden. Als Beispiel diene die Stadt Alcúdia,...

Merken

Merken