Stadtwerke Emaya starten Müllentsorgung mit Bürgerkarte

0
62

Die Stadtwerke Emaya haben in Palma de Mallorca mit einem Pilotprojekt für die Abfallentsorgung begonnen. Biomüll kann ab sofort mittels der Bürgerkarte entsorgt werden. Dafür wurden in den Stadtgebieten von Son Rapinya, Son Flor, Es Forti, Son Cotoner, Camp d’en Serralta und Los Almendros-Son Pacs insgesamt 35 spezielle Container aufgestellt. Rund 40.000 Einwohner können dort ab sofort ihren Biomüll per Chipkarte einwerfen.

Keine Registrierung nötig

Ziel sei es, die Müllmengen zu senken, so Emaya-Präsidentin Neus Truyol. Eine Abrechnung erfolge je nach Häufigkeit der Nutzung. Der Anteil von Biomüll liegt bei etwa 40 Prozent aller Hausabfälle.

Eine vorherige Registrierung für die Nutzung der neuen Müllbehälter sei nicht notwendig, so Truyol weiter. Lediglich Lokale, Geschäfte und Schulen müssten vorab eine besondere Karte anfordern. Die Investitionen für die neuen Spezialcontainer liegen bei 28.000 Euro. Das System soll im Erfolgsfall auf alle Baleareninseln ausgeweitet werden. (Bild: Stadt Palma)