Sushi für Sparfüchse

SUSHI FÜR SPARFÜCHSE

Seit Jahren haben sich die „Runing Sushi“ Lokale auf Mallorca etabliert. Wenn man selber versucht die dort angebotenen Conviniece Produkte im Einzelhandel für den Menü Preis zu kaufen wird man feststellen das dieses für die angebotenen Euro 8.90 in der Woche, nicht möglich ist. Wie ist es trotzdem möglich ein Lokal mit einer solchen Produktvielfalt zu betreiben ? Die Antworten sind vielfältig und sind z.B. geringe bis keine Lohnkosten da es meistens Großfamilien sind die ein solches Lokal betreiben. Nicht verspeiste Produkte werden nach einiger Zeit wieder neu erwaermt und dem Gast erneut angeboten. Bisher hatten wir bei unseren Restaurantbesuchen immer Glück d.h  keine Probleme mit dem Magen/Darm. Der teure Sushianteil im Sortiment liegt meistens unter 10 Prozent, der Thunfisch ist bei dem Preis natürlich ganz vom Band verschwunden.  Viele Produkte die auf dem Band laufen saettigen sehr schnell.

Location

Die Lokations sind meistens in veralteteten Gebäudekomplexen in 3a Lage. Die Hygiene ist in allen Restaurants eher mittelmäßig.  Hier stimmen aber immerhin das Preis Leistungsverhältniss. Wer gerne grosse Mengen eines mongolischen Buffet mit etwas Sushi für wenig Geld sucht könnte hier auf jeden Fall mit einem vollem Magen das Restaurant verlassen. Mein Fazit:  Im Vergleich zu Kebap & Co. auf jeden Fall eine leckere Alternative aber in einem nicht wirklich gemütlichen Ambiente.  Preis/Leistungsnote 3

Unser neuer Tipp – Sushi für Sparfüchse – ist definitiv das Restaurante Japones Molinar Buffet Libre. Für uns hat es die beste Auswahl und auch mal etwas andere Variationen von Sushi und Tintenfisch. Unser alter Tipp das Restaurant Nagoya hat leider in der letzten Zeit sehr nachgelassen und wir können es leider nicht mehr empfehlen. Leider ist wohl aufgrund des Fisch Preises das Lachs und Thunfisch Sushi sehr runtergefahren worden.