Teuerste Immobilie Spaniens steht in Palma de Mallorca

0
11

Die teuerste Immobilie Spaniens steht in Palma de Mallorca. Die Villa Solitaire befindet sich in der Urbanisation Son Vida und wird vom Luxusimmobilienunternehmen John Taylor mit rund 65 Mio. Euro geführt. Aktuelle Besitzer sind Pierce Broderick und Catalina Quetglas.

Entworfen wurde die Villa, die einen spektakulären Blick über die Bucht von Palma bietet, vom Italiener Matteo Thun. Die Inneneinrichtung ist maßgeschneidert und verbindet traditionelle und moderne Elemente. Die Räume sind lichtdurchflutet und werden von einem Aufzug miteinander verbunden. Zum Anwesen gehören, unter anderem, ein Botanischer Garten.

Auch zwei weitere, hochpreisige Immobilien stehen auf Mallorca: Eine mittelalterliche Possessio in Puigpunyent und eine Villa im Renaissance-Stil in Alcúdia.