Tourismusministerium verdoppelt Kontrollen

0
34

Das balearische Tourismusministerium hat in den zurückliegenden Sommermonaten seine Kontrollen auf Mallorca verstärkt. Zwischen Juni und August stand vor allem das Nachtleben im Fokus der Ermittler. Die Kontrollen wurden an der Playa de Palma, s’Arenal, Cala Ratjada, Cala Millor und Magaluf durchgeführt.

Weitere Überprüfungen im Immobiliensektor

Insgesamt habe man fast 450 Betriebe, wie Restaurants, Bars und Diskotheken überprüft, heißt es in einer Presseerklärung. Das waren fast doppelt so viele, wie im vergangenen Jahr. In 142 Fällen wurden Sanktionen ausgesprochen, 44 dieser Maßnahmen bezogen sich auf illegale Aktivitäten. Weitere Überprüfungen kündigte das Tourismusministerium im Bereich der Immobilienagenturen und Hotels, der Reiseleiter sowie der Mietwagen-Unternehmen an.