Wachsende Zahl an Kreuzfahrtschiffen in Palma

0
31

Bis zum 30. September werden im Hafen von Palma de Mallorca 299 Kreuzfahrtschiffe ankommen. Das sind rund sieben Prozent mehr, als im Vorjahreszeitraum, wie die balearische Hafenbehörde mitteilte. Palma ist damit zu einem der wichtigsten Kreuzfahrthäfen im Mittelmeer geworden.

Rathaus droht mit Restriktionen

Während sich die Wirtschaft freut, stößt die wachsende Zahl an Schiffsurlaubern innerhalb der Bevölkerung und der Politik auf Widerstand. Entsprechend hatte der amtierende und für die Wiederwahl aufgestellte Bürgermeister Antoni Noguera vorgeschlagen, die Zahl der Schiffe auf maximal drei pro Tag zu begrenzen. Diese Regelung könnte in der neuen Legislatur umgesetzt werden – vorausgesetzt, Handel, Unternehmen und, nicht zuletzt, die Hafenbehörde spielen mit.

Kritik der Reedereien

Die Reedereien kritisierten die angekündigten Maßnahmen. Die Schiffsanläufe in die jeweiligen Häfen erfolgten nach Bedarf und würden während einer Woche gestaffelt. Sollte sich Palma für Restriktionen entscheiden, werde man auf Palma als Zielort künftig verzichten und auf andere Häfen ausweichen. (Bild: pixabay.com)