Wendepunkt bei Boutique-Hotels in Palma de Mallorca

0
94

Die exklusiven Boutique-Hotels in Palma de Mallorca müssen ihre Preise senken. Das bestehende Überangebot an Übernachtungsplätzen entspreche nicht der Nachfrage, erklärte Javier Vich, Präsident des Hoteliersverbandes in Palma und Cala Mayor. Damit wird erstmals der seit fünf Jahren andauernde Aufwärtstrend innerhalb der Luxushotellerie der Balearenhauptstadt gestoppt.

Hoteliers seien jetzt gefordert, entsprechende Strategien zu ergreifen, um Entlassungen und Schließungen zu vermeiden. Die Branche spricht von einem „Wendepunkt“, basierend auf den Geschäftszahlen der Wintersaison 2017/18.

Teure Palma-Hotels

Derzeit gibt es allein in Palma 25 Boutique-Hotels. Bis Ende des nächsten Jahres sollen vier weitere folgen. Das Preisniveau von teils bis zu 500 Euro pro Übernachtung will sich jedoch kaum mehr ein Urlauber leisten. Hinzu kommt, dass die Hotels in Palma zu den teuersten Europas gehören.